Hühnersuppe mit Spinat und Zitrone

Zutaten: 
500 g  Hähnchenbrust (mit Knochen)
1          Zwiebel
2          Lorbeerblätter
1          Chilischote
            Salz, Pfeffer
200 g  Reis (langkorn)
100 g  Babyspinat
2          Lauch
2          Lauchzwiebeln
1          Zitrone
Zubereitung: 
Zwiebel schälen und halbieren. Chili längs aufschneiden, entkernen und waschen. Hähnchenbrust, Zwiebel, Chili, Lorbeer und 2 TL Salz in einen großen Topf geben. 1 1⁄2 l Wasser zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen. Reis nach Packungsanweisung garen. Inzwischen den Spinat waschen und abtropfen lassen. Porree und Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Schale der Zitrone fein abreiben und dann 1 Hälfte auspressen. Die Hähnchenbrust aus der Brühe nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Brühe durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen, das Fleisch von Haut und Knochen lösen und in Stücke zupfen. Die Brühe wieder aufkochen. Fleisch, Porree, Lauchzwiebeln und Zitronenschale hinzugeben und ca. 5 Minuten garen. Reis abgießen und mit Spinat zur Suppe geben. Mit Salz, Pfeff er und ca. 2 EL Zitronensaft abschmecken.