Kürbis-Frikadellen

Zutaten: 
1          Brötchen (vom Vortag)
1          Zwiebel
1 EL     Butterschmalz
500 g   Hackfleisch gemischt
1          Ei
250 g  Hokkaido
40 g    Kürbiskerne gehackt
2 EL    gehackte Petersilie
           Pfeffer, Salz
Zubereitung: 
Das Brötchen vom Vortag in handwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen, würfeln und in heißem Butterschmalz glasig braten. Brötchen kräftig ausdrücken, zerzupfen, mit gemischtem Hackfleisch, Ei, Zwiebeln, 2 EL gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und von Hand sorgfältig verkneten. Vom Kürbis die Kerne entfernen und ca. 250 g raspeln. Nun mit 40 g gehackten Kürbiskernen und mit den Basiszutaten verkneten. Mit geölten Händen Frikadellen formen und im heißen Butterschmalz auf jeder Seite ca. 2 Minuten bei starker Hitze anbraten und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite weitere 5 Min. braten.