Pasta mit Avocado und Tomate

Zutaten: 
für ca. 4 Personen
400 g     Pasta
1-2         Knoblauchzehen
800 g     Kirschtomaten
2             Avocado
15 Blatt Basilikum
10 EL     Olivenöl
2 EL       Zitronensaft
2 TL       Chiliflocken
2 TL       Zucker
              Salz, Pfeffer
Zubereitung: 
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, dabei die gepellte Knoblauchzehe mit garen. Tomaten waschen und vierteln. Avocados halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfleisch aus den Schalen lösen, würfeln und das Basilikum grob zerzupfen. Alles in eine große Schüssel geben, Olivenöl, Zitronensaft, Chiliflocken und etwas Zucker zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig mischen. Nudeln abgießen. Knoblauch mit einer Gabel zerdrücken und zur Tomaten-Avocado-Mischung geben. Nudeln untermischen und mit Olivenöl beträufelt servieren. Knoblauch-Kniff: durch das Mitgaren im Nudelwasser gibt der Knoblauch der Pasta eine feine Note. In der Tomaten-Avocado-Mischung sorgt er außerdem für mildes Knoblaucharoma. Gegart schmeckt er nicht so streng wie roh.
vegan
vegetarisch